SnoreFree App

Datenschutzerklärung SchnarchFrei App

Zweck und Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter informieren.
Die Datenschutzerklärung ist für die folgenden Dienste gültig:

  • App SchnarchFrei (DiGA – SFD)

Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung einer funktionsfähigen, App auf iOS und Android inklusive deren Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Die App SchnarchFrei wird zur Behandlung von nächtlichen Schnarch-Störungen verwendet und lenkt durch eine Vielzahl von logopädischen Übungen.

Mit Hilfe eines Bewertungssystems und eines Schlaftagebuchs wird dabei der Fortschritt verfolgt und die Therapie gelenkt. Dazu werden Gesundheitsdaten i. S. v. Art. 9 DSGVO verwendet, diese werden in Punkt d) genauer erläutert.


Kontaktinformationen

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts
Snore Free GmbH
Josefstädterstrasse 82/7/140
1080 Vienna – Austria
office@snorefree.com

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Hr. Mag. Edwin Stangl
Allerheiligengasse 10
2700 Wiener Neustadt – Austria
e.stangl@stangl-ferstl.com


Apps der Snore Free GmbH

Unsere Apps nutzen aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Betreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Durch diese Verschlüsselung wird verhindert, dass die Daten, die Sie übermitteln, von unbefugten Dritten mitgelesen werden können.

Erfassung allgemeiner Informationen

Bei jeder Nutzung von SchnarchFrei wird eine Verbindung mit dem SchnarchFrei-Server hergestellt. Es werden dabei automatisch die IP-Adresse und Informationen zu dem von Ihnen genutzten Endgerät erfasst. Ohne diese Daten wäre es technisch teils nicht möglich, die SchnarchFrei App zu nutzen. Insofern ist die Erfassung der Daten zwingend notwendig. Darüber hinaus verwenden wir die anonymisierten Informationen für statistische Zwecke. Sie helfen uns bei der Optimierung des Angebots und der Technik. Wir behalten uns zudem das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes nachträglich zu kontrollieren. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten bzw. der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei das berechtigte Interesse aus dem zuvor genannten Zwecken folgt. Eine Löschung der Daten, insbesondere der Logfiles erfolgt in regelmäßigen Abständen.

SchnarchFrei App Therapie

Im Rahmen des Schnarch-Trainings werden personenbezogene Daten verarbeitet. Als personenbezogene Daten gelten alle Informationen, anhand derer eine Person eindeutig identifizierbar ist. Es handelt sich somit um Daten, die zu einer Person zurückverfolgt werden können.

Alle Daten werden auf Servern in Deutschland von europäischen Anbietern gespeichert und verarbeitet. Der Betreiber unserer Server ist nach ISO 27001 zertifiziert, es liegen entsprechende Auftragsdaten-Verarbeitungsverträge vor.

Zur Nutzung der SchnarchFrei App muss ein Internetzugang verfügbar sein. Die Nutzung von internet-basierten Diensten geht generell mit einem gewissen Sicherheitsrisiko einher, welches wir von unserer Seite aus minimieren, dennoch können wir nicht alle Risiken restlos adressieren.

Personenbezogene Daten werden von uns ausschließlich zum Zweck des bestimmungsgemäßen Gebrauchs der Digitalen Gesundheitsanwendung (DiGA), zum Nachweis positiver Versorgungseffekte im Rahmen einer Erprobung der DiGA nach § 139e Abs. 4 SGB V und zur Nachweisführung bei Vereinbarungen nach § 134 Abs. 1 S. 3 SGB V verarbeitet. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitungen in der DiGA ist allein Ihre Einwilligung gem. Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO. 

Unter den bestimmungsgemäßen Gebrauch der DiGA fällt jegliche Datenerhebung und -verarbeitung, die aufgrund der Anforderungen an eine DiGA erforderlich ist, um die DiGA entsprechend ihrem Verwendungszweck einzusetzen.

Sie können außerdem in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der dauerhaften Gewährleistung der technischen Funktionsfähigkeit und der Nutzerfreundlichkeit der App sowie ihrer Weiterentwicklung einwilligen.

Bei der Nutzung der SchnarchFrei App werden folgende Daten verarbeitet:

  • Authentifizierungsdaten zur Anmeldung in der App,
    (E-Mail, Passwort, Zeitpunkt der Anmeldung).
  • Gerätedaten zur Bereitstellung der Inhalte,
    (Handymodell, Betriebssystem, Installationsspezifische Device-ID).
  • Fortschrittsdaten zum Betrieb der App und zur Therapieerbringung und Therapiebegleitung,
    (Angezeigte und absolvierte Inhalte, Fragebogenantworten).
  • Einstellungen zur individuellen Kurszusammenstellung,
    (Einwilligungen (AGB, Datenschutz, In-App Benachrichtigungen, Kamera, Mikrofon), Nutzerspezifische Kurszusammenstellung (Inhalt der App), Version der installierten App).
  • Serverkommunikation zum Betrieb der App,
    (IP-Adressen, Abgerufene Inhalte, Pseudonymisierte ID, Timestamp).
  • Server Log Files zum Betrieb der App,
    (Timestamp, anonymisierte IP, URLs).

Sofern eine Einwilligung vorliegt werden die Datenpunkte zu folgenden Zwecken erhoben:

  • Bestimmungsgemäßer Gebrauch der SchnarchFrei App,
    (Nr. 1 in § 4 Absatz 2 Satz 2 DiGAV).
  • Nachweis positiver Versorgungseffekte im Rahmen einer Erprobung der SchnarchFrei App (§ 139e Abs. 4 SGB V),
    (Nr. 2 in § 4 Absatz 2 Satz 2 DiGAV).
  • Nachweisführung bei Vereinbarungen über Vergütungsbeträge für die SchnarchFrei App (§ 134 Absatz 1 Satz 3 SGB V), (Nr. 3 in § 4 Absatz 2 Satz 2 DiGAV).
  • Dauerhafte Gewährleistung der technischen Funktionsfähigkeit, der Nutzerfreundlichkeit und der Weiterentwicklung der digitalen Gesundheitsanwendung,
    (Nr. 4 in § 4 Absatz 2 Satz 2 DiGAV).

Abrechnung

Sofern Sie die SchnarchFrei App als Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) nutzen, leiten wir Ihren DiGA Code für den Zweck der sicheren Abrechnung an den Abrechnungsdienstleister NOVENTI HealthCare GmbH, Einsteinring 41-43, 85609 Aschheim bei München (Noventi), weiter.

Noventi wird ihren DiGA Code nur zum Zwecke der Abrechnung, d.h. nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung ihrer Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen. Um die Datenschutz konforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit Noventi geschlossen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Noventi finden Sie unter: Noventi Datenschutzerklärung

Hosting

Die SchnarchFrei App wird von dem externen Dienstleister AWS Amazon Web Services EMEA SARL, 38 Avenue John F. Kennedy, L-1855, Luxembourg, gehostet.

Die personenbezogenen Daten, die die SchnarchFrei App erfasst, werden auf Servern des Hosters in Frankfurt – Deutschland gespeichert. Die verarbeiteten personenbezogenen Daten liegen dem Hoster ausschließlich in pseudonymisierter Form vor. Nur die Snore Free GmbH kann diese Daten wieder einer konkreten Person zuordnen. Dem Hoster ist eine Re-Identifizierung der jeweiligen Nutzer nicht möglich.

Auf diese Weise werden die personenbezogenen Daten auch für den Fall einer im Einzelfall zulässigen Übermittlung von Daten in die USA (z.B. im Rahmen des CLOUD Acts) bestmöglich geschützt. Darüber hinaus hat der Hoster uns vertraglich zugesichert, im Falle von Herausgabeverlangen durch US-Behörden den Rechtsweg zu beschreiten und auszuschöpfen, bevor personenbezogene Daten herausgegeben werden.

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen. Die Datenschutzerklärung von AWS finden Sie unter folgendem Link: AWS Datenschutzerklärung


a) Anmeldung per E-Mail und Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)

Die Anmeldung in unserer App erfolgt über die Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und einem zusätzlichen Sicherheitsschritt durch die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA). Nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse eingegeben haben, senden wir Ihnen einen Sicherheitscode zu, den Sie ebenfalls eingeben müssen, um sich erfolgreich anzumelden. Dieser zusätzliche Sicherheitsmechanismus gewährleistet einen erhöhten Schutz Ihrer Kontodaten.

Wir empfehlen, eine sichere E-Mail-Adresse zu verwenden und den Zugriff darauf durch geeignete Maßnahmen zu schützen. Die 2FA bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene, um unbefugten Zugriff auf Ihr Konto zu verhindern.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Zugangsdaten vertraulich behandeln und keine Informationen an unbefugte Dritte weitergeben. Falls Sie Probleme mit der Anmeldung oder Fragen zur Zwei-Faktor-Authentifizierung haben, kontaktieren Sie bitte unseren Support.

Ihre Sicherheit ist uns wichtig, und wir setzen uns dafür ein, Ihre persönlichen Daten zu schützen und den Anmeldeprozess so sicher wie möglich zu gestalten.

b) Trainingshilfe: Push-Benachrichtigungen (Optional)

Unsere Push-Benachrichtigungen dienen als Motivator, Erinnerungshilfe und zur Aktualisierung des Rezeptstatus.

Beim Erst-Start der App registriert sich Ihr mobiles Endgerät beim entsprechenden Push-Benachrichtigungsservice der Plattform (Android: Firebase Cloud Messaging; iOS: Apple Push Notification). Dabei wird ein sogenanntes Registration-Token erstellt, welches die App-Installation auf Ihrem Gerät eindeutig identifiziert. Der Token dient zum Erkennen des Nachrichtenziels. Im Falle einer Push-Benachrichtigung sendet unser Server die gewünschte Push-Benachrichtigung an den Push-Service Ihrer Plattform, der die Benachrichtigung an Ihr Gerät weiterleitet. Die Push-Benachrichtigungen beinhalten Informationen zu Ihren Trainingszeiten und Ihrem Trainingsverhalten.

Die oben genannten auf Sie beziehbaren Daten werden entsprechend des von Ihnen genutzten Betriebssystems an Apple Distribution International Ltd., 1 Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, IE, bzw. Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, übermittelt.

Die oben genannten auf Sie beziehbaren Daten werden in die USA als Drittland mit Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DS-GVO übermittelt.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit in den Benutzereinstellung der App mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Wortlaut Ihrer Einwilligungserklärung

Ich habe diese Datenschutzinformationen verstanden und willige in die Verarbeitung auf mich beziehbarer Daten zum Erhalt von Remote-Push-Benachrichtigungen der App SchnarchFrei auf meinem Endgerät ein. (Optional)

c) Registrierung

Sofern eine Registrierung über die SchnarchFrei App erfolgt, werden von SchnarchFrei die folgenden personenbezogenen Daten im Rahmen der Registrierung und Nutzung der Gesundheitsanwendung SchnarchFrei verarbeitet:

  • E-Mail-Adresse und
  • Lizenzcode.

Wir verarbeiten diese Daten ausschließlich auf Grundlage der geltenden, strengen gesetzlichen Bestimmungen in der Europäischen Union und Österreich (EU-DSGVO, öDSG 2021, TKG 2021).

Zweck der Datenverarbeitung ist der bestimmungsgemäße Gebrauch der DiGA.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt in diesem Fall aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. a DSGVO, § 4 Abs. 2 S. 1 DiGaV. Sie können die Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Verarbeitung des DiGA-Codes zur Abrechnung erfolgt auf Grundlage von Art. 6. Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die Löschung der Daten erfolgt 30 Tage nach der Beendigung des Nutzungszeitraumes, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, auch nach Beendigung dieses, zu einem späteren Zeitpunkt das Schnarch-Training fortzusetzen. Eine Löschung erfolgt ebenfalls nach 12 Monaten Inaktivität, in diesem Fall erhalten Sie 30 Tage vor der Löschung einen Hinweis per E-Mail.

Es besteht keine gesetzliche Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten. Wenn Sie uns Ihre Daten nicht zur Verfügung stellen, ist eine Nutzung von SchnarchFrei allerdings nicht möglich.

d) Schnarch-Training mittels SchnarchFrei

Um das Schnarch-Training zu personalisieren und damit eine möglichst hohe Erfolgsquote zu erzielen, werden im Schnarch-Training mit der Gesundheitsanwendung SchnarchFrei App weitergehende Daten erhoben. Dazu gehören:

  • ein selbst gewählter Nutzername (Nickname),
  • Sprache des Geräts,
  • gewählte Sprache.

Bei der Nutzung der App werden Gesundheitsdaten zu:

  • Therapieerfolg,
  • den Schlafzeiten,
  • Schlafverhalten und
  • Ihre Notiz zur subjektiven Schlafbeurteilung.

abgefragt.

Die von Ihnen abgegebenen Antworten werden gespeichert und ausgewertet, um das Training auf Ihre individuellen Probleme und Bedürfnisse anzupassen.

Zweck der Datenverarbeitung ist der bestimmungsgemäße Gebrauch der DiGA.

Bei den erhobenen Daten handelt es sich um besondere Kategorien personenbezogener Daten, speziell Gesundheitsdaten, i. S. v. Art. 9 DSGVO, bzw. § 22 BDSG. Gesundheitsdaten sind alle Daten, die sich auf den körperlichen und geistigen Gesundheitszustand einer natürlichen Person beziehen.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt in diesem Fall aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 9 Abs.2 lit. a DSGVO, § 4 Abs. 2 S. 1 DiGaV. Sie können die Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Diese Daten werden auf einem Server in Deutschland gespeichert. Die Server werden nicht von uns, sondern von einem europäischen Anbieter betrieben. Mit diesem liegt ein Auftragsdaten-Verarbeitungsvertrag und eine Liste technischer und organisatorischer Maßnahmen vor. Der Auftragnehmer ist nach ISO 27001 zertifiziert.

Die Löschung der Daten erfolgt 30 Tage nach der Beendigung des Nutzungszeitraumes, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, auch nach Beendigung dieses, zu einem späteren Zeitpunkt das Schnarch-Training fortzusetzen. Eine Löschung erfolgt ebenfalls nach 12 Monaten Inaktivität, in diesem Fall erhalten Sie 30 Tage vor der Löschung einen Hinweis per E-Mail.

Auf die Daten haben nur unsere Administratoren, unsere Mitarbeiter im Support und Sie Zugriff.

Die gespeicherten Daten werden genutzt, um das Schnarch-Training zu individualisieren, Statistiken zu erstellen und den Trainingserfolg zu überwachen.

Es besteht keine gesetzliche Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten. Wenn Sie uns Ihre Daten nicht zur Verfügung stellen, ist eine Nutzung von SchnarchFrei allerdings nicht möglich.

e) Vertragsabwicklung

Die von Ihnen zur Inanspruchnahme unseres Dienstleistungsangebots übermittelten Daten werden von uns zum Zwecke der Vertragsabwicklung verarbeitet und sind insoweit erforderlich. Vertragsschluss und Vertragsabwicklung sind ohne Bereitstellung Ihrer Daten nicht möglich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir löschen die Daten mit vollständiger Vertragsabwicklung, müssen dabei aber die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen beachten. Im Rahmen der Vertragsabwicklung geben wir Ihre Daten an Dritte (wie beispielsweise Finanzdienstleister zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs) weiter, soweit die Weitergabe zur Dienstleistung oder zu Bezahlzwecken erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Weitergabe von Vertragsdaten ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.


Diese Daten werden von der Snore Free GmbH nur erhoben und genutzt, sofern der Gesetzgeber dies ausdrücklich erlaubt oder aber der Nutzer in die Erhebung, Bearbeitung, Nutzung und Weitergabe der Daten einwilligt.
Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten, bzw. Gesundheitsdaten ist Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und Art. 9 Abs. 2 S. 1 lit. a DSGVO.

Bestimmungsgemäßer Gebrauch der SchnarchFrei-App

Hierfür verarbeiten wir direkt bei Ihnen erhobene Daten über Ihre gesundheitlichen Beschwerden, Ihre Stammdaten, Abrechnungsdaten und Trainingsdaten. Diese Daten sind Gesundheitsdaten.

Für die Bereitstellung der App SchnarchFrei und die Autorisierung Ihrer E-Mail-Adresse nutzen wir den Hosting-Dienstleister Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA, sowie zur Gewährleistung der Sicherheit der App den Dienstleister Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für den bestimmungsgemäßen Gebrauch der App SchnarchFrei, zum Nachweis positiver Versorgungseffekte im Rahmen der Erprobung der App und zur Nachweisführung bei Leistungsträgern erforderlich. Ohne diese Verarbeitung können wir Ihnen die App nicht zur Verfügung stellen.

Wortlaut Ihrer Einwilligungserklärung

Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu, habe die Gebrauchsanweisung dieser App verstanden, und mir ist bekannt, dass bei Vorliegen einer in der Gebrauchsanweisung beschriebenen Kontraindikation von der Nutzung der App abgeraten wird. Ich habe außerdem diese Datenschutzinformationen verstanden und willige in die Verarbeitung auf mich beziehbarer Gesundheitsdaten zum bestimmungsgemäßen Gebrauch der App SchnarchFrei ein. (Benötigt)

Verwendung von anonymisierten Daten zur Verbesserung des Services

Die Gesundheitsanwendung SchnarchFrei App basiert auf aktuellen wissenschaftlichen Behandlungsmethoden und berücksichtigt neuste Kenntnisse aus der Forschung. Um eine kontinuierliche Verbesserung des Schnarch-Trainings sicherzustellen, behält sich die Snore Free GmbH vor, Ihre Daten zu anonymisieren und anschließend auszuwerten. Damit können das Training und dessen Effektivität optimiert werden.

Technische Zuverlässigkeit und Nutzerfreundlichkeit (Optional)

Bei dieser Verarbeitung berücksichtigen wir Informationen zu Ihrem Gerät (Marke, Modell, Ausrichtung, Arbeitsspeicher, Speicherplatz), Ihrem Betriebssystem (Version, Ausrichtung, Root-Status, falls zutreffend), sowie bei Abstürzen das Absturzdatum und die App-Version. Die Daten werden anonymisiert und sind nicht auf einzelne Personen zurückführbar.

Welche Daten werden dazu verarbeitet (anonym)

DeviceOperating SystemCrash
BrandVersionDate
ModelOrientationApp-Version
OrientationRooted (yes-no) 
RAM free  
Disk free  

Wortlaut Ihrer Einwilligungserklärung

Ich habe diese Datenschutzinformationen verstanden und willige in die Verarbeitung auf mich beziehbarer Gesundheitsdaten zum Zweck der dauerhaften Gewährleistung der technischen Funktionsfähigkeit, Nutzerfreundlichkeit und Weiterentwicklung der App SchnarchFrei ein. (Optional)

Einwilligungen widerrufen

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit in den Benutzereinstellung der App mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können ihre Einwilligung zur Verarbeitung jederzeit ohne Angaben von Gründen zurückziehen. Ein Zurückziehen der Einwilligung resultiert in einer Sperrung der Verarbeitung ihrer Daten und zu einer Löschung nach 30 Tagen, innerhalb dieses Zeitraums können Sie ihre Einwilligung erneut erteilen und das Programm ohne Fortschrittsverlust weiternutzen.

Die Löschung der Daten erfolgt 30 Tage nach der Beendigung des Nutzungszeitraumes, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, auch nach Beendigung dieses, zu einem späteren Zeitpunkt das Schnarch-Training fortzusetzen. 

Kontaktaufnahme und Support

Wenn Sie die Snore Free GmbH per E-Mail oder Formular kontaktieren, werden die von Ihnen gemachten Angaben (insbesondere Ihre E-Mail-Adresse) gespeichert, um Ihre Anfrage beantworten und mögliche Anschlussfragen stellen zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus der Notwendigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten, um Ihre Anfrage beantworten zu können.

Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.


Ihre Rechte

Im Folgenden finden Sie Informationen dazu, welche Betroffenenrechte das geltende Datenschutzrecht Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt:

a) Das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

b) Das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

c) Das Recht, gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

d) Das Recht, gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

e) Das Recht, gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. Im Profil können Sie alle über Sie gespeicherten Daten in einem Maschinenlesbaren Format exportieren. Sie haben auch die Möglichkeit, einer klinischen Fachperson (Arzt / Psychotherapeut) Zugriff auf einen Auswertungsreport zu geben. Im Report sind Daten aus Ihrem Schlaftagebuch sowie Daten zum Fortschritt im Schnarch-Training enthalten. Der Zugriff kann nicht von der klinischen Fachperson selbst ausgelöst werden, sondern geht ausschließlich durch eine Aktion von Ihnen aus dem Profil der Anwendung aus. Jeder Zugriff ist nur durch eine explizite Autorisierung von Ihnen möglich.

f) Das Recht, sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde des Bundeslandes unseres oben angegebenen Sitzes oder ggf. die Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

g) Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

h) Sofern Ihre personenbezogenen Daten von uns auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dies aus Gründen erfolgt, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Soweit sich der Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke von Direktwerbung richtet, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht ohne das Erfordernis der Angabe einer besonderen Situation.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an help@schnarchfrei.de


Herunterladen der App

Beim Herunterladen der App werden bestimmte, hierfür notwendige Informationen an den jeweiligen App-Store übertragen. Die Snore Free GmbH hat keinen Einfluss auf diese Datenerhebung und ist nicht dafür verantwortlich.

Die SchnarchFrei App kann man hier herunterladen:

  • Apple App Store (iOS) XXXX LINK
  • Google Play Store (Google Android) XXXX LINK

Server-Log-Dateien

Die Infrastruktur-Dienstleister erheben und speichern automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser oder Ihr Smartphone automatisch an uns übermittelt. 
Dies sind:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Apps und Internetseiten.

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns gespeichert. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich. Die Daten verbleiben 21 Tage auf unserem Webserver und 6 Monate auf einem Logserver. Die Daten werden lediglich zu statistischen Zwecken verarbeitet; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.


Änderung unserer Datenschutzerklärung

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behält sich die Snore Free GmbH jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss.

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Dezember 2023.


Datenschutzerklärungen

Datenschutzerklärung SchnarchFrei App

Datenschutzerklärung SchnarchFrei Webseite