SnoreFree App

Datenschutzerklärung SchnarchFrei Webseite

Zweck und Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter informieren.
Die Datenschutzerklärung ist für die folgenden Dienste gültig:

  • Diese Webseite www.schnarchfrei.de

Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit eines nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive deren Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.


Kontaktinformationen

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts
Snore Free GmbH
Josefstädterstrasse 82/7/140
1080 Vienna – Austria
office@snorefree.com

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Hr. Mag. Edwin Stangl
Allerheiligengasse 10
2700 Wiener Neustadt – Austria
e.stangl@stangl-ferstl.com


Ihre Rechte

Im Folgenden finden Sie Informationen dazu, welche Betroffenenrechte das geltende Datenschutzrecht Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt:

a) Das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

b) Das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

c) Das Recht, gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

d) Das Recht, gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

e) Das Recht, gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. Im Profil können Sie alle über Sie gespeicherten Daten in einem Maschinenlesbaren Format exportieren. Sie haben auch die Möglichkeit, einer klinischen Fachperson (Arzt / Psychotherapeut) Zugriff auf einen Auswertungsreport zu geben. Im Report sind Daten aus Ihrem Schlaftagebuch sowie Daten zum Fortschritt im Schnarch-Training enthalten. Der Zugriff kann nicht von der klinischen Fachperson selbst ausgelöst werden, sondern geht ausschließlich durch eine Aktion von Ihnen aus dem Profil der Anwendung aus. Jeder Zugriff ist nur durch eine explizite Autorisierung von Ihnen möglich.

f) Das Recht, sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde des Bundeslandes unseres oben angegebenen Sitzes oder ggf. die Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

g) Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

h) Sofern Ihre personenbezogenen Daten von uns auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dies aus Gründen erfolgt, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Soweit sich der Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke von Direktwerbung richtet, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht ohne das Erfordernis der Angabe einer besonderen Situation.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an help@schnarchfrei.de


Internetseiten der Snore Free GmbH

Unsere Webseiten nutzen aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Betreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Durch diese Verschlüsselung wird verhindert, dass die Daten, die Sie übermitteln, von unbefugten Dritten mitgelesen werden können.

Verarbeitung personenbezogener Daten 

Bei einem Besuch unserer Website werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet.

a) Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme

Wenn Sie per E-Mail oder per Telefon Kontakt mit uns aufnehmen, werden die uns von Ihnen mitgeteilten Daten wie etwa Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer sowie Angaben zu Ihrem Anliegen von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. 

Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Nutzungsvertrages über die Nutzung unserer Services ab, oder geht es um einen mit Ihnen bestehenden Vertrag, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO Rechtgrundlage für die Verarbeitung. 

In den übrigen Fällen ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus der Notwendigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten, um Ihre Anfrage beantworten zu können.

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie es für den Zweck erforderlich ist, das heißt bis zur vollständigen Beantwortung Ihrer Anfrage, oder, falls die Anfrage einem Vertrag zugeordnet wird, nach den Fristen zur Vertragslaufzeit.

Es besteht keine gesetzliche Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten. Wenn Sie uns Ihre Daten jedoch nicht zur Verfügung stellen wollen, ist eine Kontaktaufnahme nicht möglich.

b) Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung(Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z. B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen). Cookies haben verschiedene Funktionen.

Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Internetseiten-Funktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z. B. die Spracheinstellung der Webseite).

Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen. Auf diesen Webseiten werden jedoch ausschließlich technisch notwendige Cookies gesetzt.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs, zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. für die Spracheinstellung) oder zur Optimierung der Internetseite (z. B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind (notwendige Cookies), werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird.

Der Internetseiten-Betreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von notwendigen Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies und vergleichbaren Wiedererkennungs-Technologien abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1TTDSG); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Internetseiten eingeschränkt sein. Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hier über im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

c) YouTube mit erweitertem Datenschutz

Wir verwenden die YouTube-Einbettungsfunktion zur Anzeige und Wiedergabe von Videos des Anbieters YouTube (im Folgenden „YouTube“), der zu der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden „Google“) gehört.

Hierbei wird der erweiterte Datenschutzmodus verwendet, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Wird die Wiedergabe eingebetteter YouTube-Videos gestartet, setzt der Anbieter YouTube Cookies oder vergleichbarer Wiedererkennungs-Technologien ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Folgende Daten werden dabei verarbeitet: 

  • Geräteinformationen
  • IP-Adresse
  • Referrer URL
  • Angesehene Videos

Hinweisen von YouTube zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet, wenn Sie ein Video anklicken. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO, die Sie jederzeit in den Cookie-Einstellungen widerrufen können.

Die über die YouTube-Video an Google LLC übermittelten Daten werden überwiegend auf von Google Ireland Limited (Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland) verwaltete Server im europäischen Wirtschaftsraum (EWR) gespeichert. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass Ihre personenbezogenen Daten auch auf Servern gespeichert werden, die sich außerhalb des EWR in den USA befinden. Als US-Unternehmen ist Google u.U. verpflichtet, auch personenbezogene Daten von EU-Bürgern an die US-Sicherheitsbehörden zu übermitteln, die sich auf Servern in der EU bzw. dem EWR befinden. Hiergegen stehen Ihnen keine wirksamen Rechtsbehelfe zur Verfügung.

Der Analyse des Nutzungsverhaltens sowie zielgerichtete Werbung durch YouTube können Sie unter folgendem Link widersprechen: Deaktivierung von Google Analytics

Weitere Informationen zum Datenschutz bei YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: Google Datenschutzerklärung

d) Analyse und Tracking

Unsere Internetseiten nutzen den Open Source Analyse Dienst Matomo.

Damit sind wir in der Lage Daten über die Nutzung unserer Internetseiten und Apps durch die Besucher zu erfassen und zu analysieren. Hierdurch können wir u. a. herausfinden, wann welche Seitenaufrufe getätigt wurden und aus welcher Region sie kommen. Außerdem erfassen wir verschiedene Logdateien (z. B. IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser und Betriebssysteme) und können messen, ob unsere Besucher bestimmte Aktionen durchführen (z. B. Klicks, Käufe u. Ä.). Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Betreiber Snore Free GmbH hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Angebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP-Anonymisierung: Bei der Analyse mit Matomo setzen wir IP-Anonymisierung ein. Hierbei wird Ihre IP-Adresse vor der Analyse gekürzt und danach kodiert, sodass Sie Ihnen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist. Analyse ohne Cookies: Wir haben Matomo so konfiguriert, dass Matomo keine Cookies in Ihrem Browser speichert. Hosting: Wir hosten Matomo ausschließlich auf unseren eigenen Servern, sodass alle Analysedaten bei uns verbleiben und nicht weitergegeben werden.

e) Newsletter

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse, welche uns die Überprüfung gestattet, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Wir verwenden das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, erst wenn Sie uns dies ausdrücklich bestätigt haben, wird der Newsletter-Dienst aktiviert.

Wir werden Ihnen dazu eine Benachrichtigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten.

Bei Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis für den Fall, dass ein Dritter ihre E-Mail-Adresse missbraucht um Sie ohne Ihr Wissen oder Ihre Berechtigung für den Newsletter-Empfang anzumelden. Die Verarbeitung der in das Newsletter-Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit mit Wirkung in die Zukunft widerrufen, etwa über den „Abmelde“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z. B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Wir verwenden zum versenden der Newsletter den Dienstanbieter Mailjet, ein Dienst des deutschen Unternehmens Mailjet GmbH, Alt-Moabit 2, 10557 Berlin, Deutschland.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Mailjet finden Sie unter: Mailjet Datenschutzerklärung

f) Server-Log-Dateien

Die Infrastruktur-Dienstleister erheben und speichern automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser oder Ihr Smartphone automatisch an uns übermittelt. 
Dies sind:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Apps und Internetseiten.

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns gespeichert. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich. Die Daten verbleiben 21 Tage auf unserem Webserver und 6 Monate auf einem Logserver. Die Daten werden lediglich zu statistischen Zwecken verarbeitet; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.


Social Media Kanäle

Wenn Sie die Social Media Seiten aufrufen und gleichzeitig in Ihrem Social Media Account eingeloggt sind, kann diese Dienste den Besuch unserer Internetseite Ihrem Account unmittelbar zuordnen.

Wenn Sie nicht möchten, dass diese Social Media Dienste Ihre Daten Ihrem Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Internetseite bei diesen Diensten ausloggen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Social Media Dienste in eigener Verantwortung nutzen und uns zum jetzigen Zeitpunkt nicht alle Details der Datenverarbeitung bei diesen Diensten bekannt sind. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten, Diskussion).

Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Social Media Diensten verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte.

Die Social Media Dienste und die Snore Free GmbH sind daher auch gemeinsam für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich (Art. 26 DSGVO).

Die von Ihnen bei Online Social Media Diensten eingegebenen Daten, insbesondere Ihr Nutzername und die unter Ihrem Account veröffentlichten Inhalte, werden von uns insofern verarbeitet, als wir Ihre Beiträge gegebenenfalls teilen oder auf diese antworten oder auch von uns aus Beiträge verfassen, die auf Ihren Account verweisen. Die von Ihnen frei bei den Social Media Diensten veröffentlichten und verbreiteten Daten werden so von der Snore Free GmbH in unser Angebot einbezogen und unseren Followern zugänglich gemacht.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Kundenbindung, werbliche Zwecke, interne Auswertung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO, die Sie jederzeit in den Cookie-Einstellungen widerrufen können.

Twitter

Dieser Dienst wird auf der technischen Plattform und mittels der Dienste der Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103 U.S.A. angeboten.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung von außerhalb der Vereinigten Staaten lebenden Personen ist die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland.

Angaben darüber, welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter: Twitter Datenschutzerklärung

Facebook und Instagram

Für das Betreiben unserer Facebook-Seite sowie unseres Instagram-Accounts nutzen wir den Dienst und die technische Plattform der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Angaben darüber, welche Daten durch Meta Platforms Ireland Ltd. verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung vom Meta (Facebook): Meta Datenschutzerklärung

Youtube

Die Snore Free GmbH nutzt einen YouTube-Kanal der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland gehört.

Angaben darüber, welche Daten durch Google verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: Google Datenschutzerklärung

Linkedin

Die Snore Free GmbH greift für den hier angebotenen Social Media Auftritt auf die technische Plattform und die Dienste der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland, zurück.

Angaben darüber, welche Daten durch TikTok Technology Ltd. verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn: LinkedIn Datenschutzerklärung

TikTok

Die Snore Free GmbH greift für den hier angebotenen Social Media Auftritt auf die technische Plattform und die Dienste der TikTok Technology Ltd., 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380 Ireland, zurück.

Angaben darüber, welche Daten durch TikTok Technology Ltd. verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von TikTok: TikTok Datenschutzerklärung


Übermittlung personenbezogener Daten an externe Dienstleister

Für einige Funktionen auf unserer Website binden wir externe Dienstleister ein, an die wir personenbezogene Daten übermitteln. Sämtliche von uns beauftragte Drittanbieter werden als Auftragsarbeiter für uns nach unserer Weisung tätig und sind nach Art. 28 DSGVO datenschutzkonform eingebunden. Die vertragliche Vereinbarung sieht unter anderem vor, dass sich Auftragsverarbeiter zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichten, was die Sicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch angemessene technisch und organisatorische Maßnahmen – insbesondere mittels Verschlüsselungstechnologien – einschließt.

Datenlöschung und Speicherdauer

Für die von uns vorgenommenen Verarbeitungsvorgänge geben wir jeweils an, wie lange die Daten bei uns gespeichert und wann sie gelöscht oder gesperrt werden. Soweit keine ausdrückliche Speicherdauer angegeben wird, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck oder die Rechtsgrundlage für die Speicherung entfällt. Eine Speicherung Ihrer Daten erfolgt grundsätzlich nur auf unseren Servern in Deutschland, vorbehaltlich einer ggf. erfolgenden Weitergabe, die an anderer Stelle spezifiziert wird.

Eine Speicherung kann jedoch über die angegebene Zeit hinaus im Falle einer (drohenden) Rechtsstreitigkeit mit Ihnen oder eines sonstigen rechtlichen Verfahrens erfolgen oder wenn die Speicherung durch gesetzliche Vorschriften, denen wir als Verantwortlicher unterliegen (z. B. § 257 HGB, § 147 AO), vorgesehen ist. Wenn die durch die gesetzlichen Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, erfolgt eine Sperrung oder Löschung der personenbezogenen Daten, es sei denn, dass eine weitere Speicherung durch uns erforderlich ist und dafür eine Rechtsgrundlage besteht.

Keine Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Wir machen die Bereitstellung der Angebote unserer Website nicht davon abhängig, dass Sie uns zuvor personenbezogene Daten bereitstellen. Für Sie als Kunde besteht grundsätzlich auch keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen; es kann jedoch sein, dass wir bestimmte Angebote nur eingeschränkt oder gar nicht erbringen können, wenn Sie die dafür erforderlichen Daten nicht bereitstellen. Sofern dies der Fall sein sollte, werden Sie in dieser Datenschutzerklärung gesondert darauf hingewiesen.

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behält sich die Snore Free GmbH jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss.

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Dezember 2023.


Datenschutzerklärungen

Datenschutzerklärung SchnarchFrei App

Datenschutzerklärung SchnarchFrei Webseite